Das neue Heft ist da!

Schauen Sie in den anthroposophischen Einrichtungen und Initiativen oder in Bioläden, Reformhäusern und anderen tollen Orten der Region. Da sollte es ausliegen. Wenn Sie gerne hätten, dass es an einem geeigneten Ort ausliegt, schreiben Sie uns. Wenn Sie es haben, lesen Sie es - und dann geben Sie es gerne weiter.


Liebe Menschen,

es ist nicht entscheidend, ob ich auf Seiten der Regierung die Verschwörungstheoretiker ablehne oder als Verschwörungstheoretiker die Regierung, oder ob ich als Impfgegner die Impfung bekämpfe oder als Impfbefürworter die Impfgegner. Auf beiden Seiten bin ich Gefangener des „Frontenkampfes“. Wir dürfen uns auf diese Polarisierungen nicht einlassen, nicht die eine oder die andere Position unverrückbar einnehmen, sondern sollten das demokratische Ideal ins Leben arbeiten. „Der Platz zwischen den Stühlen, ist der eigentlich sinnvolle“, schreibt Jörg Zink. Leider ist das oft unbequem.

Wir widmen dieses Heft den Menschen, die der Fremdbestimmung entsagen, sich nach eigener Führung sehnen, die sich bemühen, die Stimme ihres Herzens lauter werden zu lassen, um sich selbst Orientierung zu erringen. Wir richten uns an die, welche Freiheit wollen, aber sich noch nicht trauen. Wir möchten euch zeigen: Es gibt Menschen, die der inneren Wahrheit treu bleiben, dennoch Gemeinsamkeiten ausloten, die keine Konflikte scheuen, doch den Stachel weglassen, die des Teufels Drängen zurückweisen und Besonnen- heit kultivieren, die den Zynismus überwinden und mit Innigkeit fühlen, die dem müden Denken mit kraftvoller Klarheit begegnen.


Doch glaubt nicht einfach den schönen Worten. Prüft die Propheten. „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.“ Menschen, die sich mit der geistigen Quelle der Anthroposophie verbinden, schaffen oft Taten. Einige unserer Leserschaft wissen das bereits. Aber es gibt viele, die nach ihr suchen, nach der Kraft, das eigene Leben in Liebe zu führen. Dieses Heft zeigt, hier in der Region ist viel zu finden.

Die Redaktion


Wolf-Dieter Musmann, Christian Schwartz, Axel Stirn, Antonia Witt, Thorsten Hartmann


Keime-Klein-FINAL
.pdf
Download PDF • 5.06MB